Was habt ihr denn für eine Kanzlerin?

Aha,  also in fremde Wahlkämpfe eingreifen, Bündnisse schmieden, das nennt sich also Demokratie laut CDU/Merkel?

Mir ist echt übel, wenn ich mir vorstelle, was das alles für Konsequenzen haben wird in der Zukunft für die deutsch/französische Freundschaft. Das kommt bei mir ja fast wie  Erpressung an. Wie kann die deutsche Kanzlerin nur so ein unelegantes Verhalten an den Tag legen, und sowas wollt ihr wieder wählen?

Ich frag mich, wo wir alle gelandet sind, ob Europa so einen Sinn ergibt? In meinen Augen nein, ganz sicher nicht! Bald sind wir eh alle in China gelandet .

Der Stabilitätspakt, der ist eh nur das Papier wert, worauf er geschrieben wurde, die Maastrich Kriterien sagten ja das selbe aus. Die wurden kurzerhand über Bord geworfen,  auch von Deutschland, als es notwendig war. Und was sagt der Stabilitätspakt denn aus, ausser die Banken zu retten? Und warum müssen die gerettet werden? Weil sie spekuliert haben … toll wa!

Und derweilen leben 10 000ende Griechen auf der Strasse mittlerweile, Medikamente gibts keine mehr usw. Und die Stimmen werden laut, dass Deutschland mal die 162 Milliarden Nazidarlehen von Griechenland zurück zahlen könnte, worüber es 1953 Verträge gab, die aber nie erfüllt wurden.

Das schürt Hass auf, die Medien in Deutschland tun ihr bestes dafür. Der zweite Weltkrieg ist noch nicht lang genug vorbei, das lebt in den Herzen der Völker wieder auf.  Deutschland hat damals und 1989 alle Hilfe der Weltgemeinschaft erhalten, das sollte nicht vergessen werden! Wird es aber, wenn man heute so hart über die europäischen Völker spricht, die nicht in die Norm des deutschen Europas passen.

 

Ich wünsche mir Freundschaft … und nicht so plumpe Erpressung!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Was habt ihr denn für eine Kanzlerin?

  1. barbaras schreibt:

    ich hab sie jedenfalls nicht gewählt…

    Marie, ich hab vergessen, die Geburtstage auf den Kalender 2012 umzutragen und nun hab ich es vergessen: alles Gute und Liebe für dich nachträglich zum Geburtstag!!!♥
    Ärger dich nicht so viel über die Politik, das Leben ist zu kurz. Ich rege mich allerdings auch immer so fürchterlich auf und muss mir dann für ein paar Tage Nachrichtenverbot erteilen.

  2. marie418 schreibt:

    Na ich bin mitten im Wahlkampf und stark beschäftigt für Hollande zu kämpfen, so gehts ja nicht weiter hier im Land und daher kann ich gar nicht anders, als stark betroffen zu sein. Ich bin nun mal politisch … und deshalb schreibe ich hier auch nur noch selten 🙂

    Danke für die Glückwünsche, so eine doofe Zahl, finde ich wie du. Ist gar nicht so leicht damit umzugehen, doof eigentlich, aber ist halt so.

  3. Stefan schreibt:

    Auch Glückwünsche! Ich hoffe, dass dieser Merkel Schuss nach hinten los geht. Aber anscheinend sind sie in Deutschland so vom Springer eingelullt, dass denen gar nicht auffällt, was die Merkel eigentlich veranstaltet.
    Ich drück jedenfalls die Daumen für Hollande.

  4. ankeberlin schreibt:

    Liebe Marie,
    ich freue mich sehr, mal wieder von Dir zu lesen. Deine ‚wassermännische‘ Wut teile ich! Auch ich frage mich, was da eigentlich los ist in Deutschland? Sind es die Auswirkungen des demographischen Wandels, die diese Politik in Deutschland möglich macht? Sind es Spätfolgen der Wende? Das ist alles so abgehoben und realitätsfern. Wir sollten Stéphane Hessel ernst nehmen und uns empören!
    Lg Anke

  5. Exilsaarländer schreibt:

    Ich kann Deine Wut nachvollziehen und teile Sie. Aber die Auswirkungen auf das deutsch/französische Miteinander sehe ich nur perivär. Auch in Deutschland stehen die Zeichen auf Veränderung und so dürfte die Zeit von Merkozie hoffetlich bald zu Ende sein. Ich drücke Dir in Deinem Wahlkampf für Hollande alle Daumen und wünsche ebenfalls nachträglich alles Gute.

  6. marie418 schreibt:

    Ich glaube, Anke, es ist ein totales Unverständnis in der Bevölkerung, was Europa betrifft.
    Warum ist Deutschland dem Euro beigetreten? Weil die DM zu stark war und die Exporttätigkeit behindert hat. Der Euro war überlebenswichtig für den deutschen Export und hat erlaubt, dass Deutschland sich weiter entwickelt, ohne den Euro wäre das nicht so gewesen.
    Heute ist Deutschland wirtschaftlich so gewachsen, dass Europa Deutschland nicht mehr verträgt.
    Und was ich so höre in Deutschland ist die Frage, warum sollen wir unsere Steuergelder für Griechenland hergeben? Die Antwort ist ganz einfach, weil wir in Europa sind und es selbstverständlich im Grundgedanke von Europa ist, dass die Reichen, die Armen unterstützen.
    Niemand in Deutschland wird darauf hingewiesen, dass es auch Verpflichtungen gibt, wenn man etwas benutzt.Griechenlands Probleme werden vereinfacht, in der Presse und bei den Regierungen, aber dieses Land hat lange unter einer Diktatur leben müssen, die Griechen arbeiten wie alle anderen auch, sie atmen, sie lieben, sie sterben, wie alle und wollen nicht auf der Strasse leben unter dem Druck der deutschen Diktatur, genauso gehts allen in Europa,

    Und realitätsfern ist es, damit die breite Bevölkerung nicht versteht, was passiert, so sehe ich das, alles Theorie, niemand begreift, dass das Kapital die Welt regiert und Menschen grad mal Nummern und Zahlen geworden sind, dieser Zustand wird wohl noch dauern, ist ja auch bequem nicht arg nachdenken zu müssen. Und da ist Hollande Sand im Getriebe, weil die Sozialdemokratie zwar auch mit dem System zusammen lebt, aber zumindest mehr den Blick auf die Menschen setzt und keine Automaten aus ihnen macht.

  7. marie418 schreibt:

    Täusch dich nicht, es war endlich geschafft, diesen Hass auf Deutschland zu überwinden, ich kann mich noch sehr gut erinnern, das meine deutsche Familie hier Probleme damit hatte. Momentan wächst der wieder, das drückt mir das Herz zusammen. Alte Gespenster wieder zu erwecken ist gar nicht schwer.

    Ich hoffe auch, dass wir Vorbild und Hoffnung sein werden , hier in Frankreich, für ein anderes Denken und einen Umschwung in Europa. Hollande hats wirklich drauf, der kleine Mann in seinem zerknitterten Anzug zeigt richtig Größe und ich hoffe er hält das auch.

  8. Elfe schreibt:

    *Daumendrück* für deinen Kanditaten, hoffentlich schafft er es schon in der ersten Wahl.
    Herzlichen Gruss
    Elfe

  9. ankeberlin schreibt:

    Liebe Marie,

    jetzt wird’s spannend bei Euch und da wir Europäer sind, wird es auch spannend für uns!
    Es ist eine Frechheit, wie politisch medial inszeniert, mit den Menschen in Griechenland umgegangen wird, da gebe ich Dir vollkommen recht! Menschen wie ‚Merkozy‘ vertreten öffentlich kaum ihre Steuerzahler, sprich ihre Geldgeber. Aber einmal an der Macht, kosten sie so lange es geht …
    Wir müssen leider noch ein bisschen warten, um uns demokratisch zu äußern, Ihr habt jetzt schon die Gelegenheit. Nutzt sie bitte im Sinne der Menschen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s